Rauchentwicklung

Datum: Dienstag, 20. April 2021
Alarmzeit: 19:26 Uhr
Alarmierungsart: DME und Sirene
Dauer: 44 Minuten
Art: Fehlalarm 
Einsatzort: Kapellenberg in Langenstein
Einsatzleiter: Rindert
Mannschaftsstärke: 12
Fahrzeuge: Mannschaftstransportfahrzeug I , Tanklöschfahrzeug 16/25 
Weitere Kräfte: Freiwillige Feuerwehr Halberstadt 

Einsatzbericht:

Alarmierung der Langensteiner Kameraden zu einer starken Rauchentwicklung im Kapellenberg in Langenstein. Vor Ort konnte glücklicherweise ein Grillkamin als verursachen der Rauchentwicklung festgestellt werden. Somit konnten wir den Einsatz nach kurzer Zeit wieder beenden.

falsche Wahrnehmung

Datum: Dienstag, 13. April 2021
Alarmzeit: 0:38 Uhr
Alarmierungsart: DME ASÜ-Gruppe
Dauer: 37 Minuten
Art: Fehlalarm  > falsche Wahrnehmung 
Einsatzort: Rabahne in Halberstadt
Mannschaftsstärke: 4
Fahrzeuge: Mannschaftstransportfahrzeug I 
Weitere Kräfte: Freiwillige Feuerwehr Halberstadt , Polizei , Rettungsdienst 

Einsatzbericht:

Alarmierung der Atemschutz-Überwachungsgruppe zu einem Feuer- und Rauchschein in der Rabahne in Halberstadt. Auch nach intensiver Kontrolle des Bereiches konnte glücklicherweise kein Brand festgestellt werden.

ausgelöster Rauchmelder

Datum: Sonntag, 4. April 2021
Alarmzeit: 4:45 Uhr
Alarmierungsart: DME ASÜ-Gruppe
Dauer: 30 Minuten
Art: Brand  > Entstehungsbrand 
Einsatzort: Kurze Straße in Halberstadt
Mannschaftsstärke: 3
Fahrzeuge: Mannschaftstransportfahrzeug I 
Weitere Kräfte: Freiwillige Feuerwehr Halberstadt , Polizei , Rettungsdienst 

Einsatzbericht:

Alarmierung der Atemschutz-Überwachungsgruppe zu einer ausgelösten Rauchmelder in die Kurze Straße in Halberstadt. Noch auf der Anfahrt konnten wir den Einsatz beenden.

Tier in Notlage

Datum: Donnerstag, 1. April 2021
Alarmzeit: 10:07 Uhr
Alarmierungsart: DME und Sirene
Dauer: 1 Stunde 8 Minuten
Art: Rettung 
Einsatzort: Hoppelbergweg in Langenstein
Einsatzleiter: Rindert
Mannschaftsstärke: 4
Fahrzeuge: Mannschaftstransportfahrzeug I 
Weitere Kräfte: Freiwillige Feuerwehr Halberstadt 

Einsatzbericht:

Alarmierung der Langensteiner Kameraden zu einer in einem Baum fest sitzenden Katze im Hoppelbergweg in Langenstein.

Im Normalfall kommen Katzen irgendwann wieder alleine den Baum herunter, aber diese Katze hatte sich mit ihrem langen Fell in der Baumkrone verfangen. Nach kurzer Lageerkundung wurde die Hauptberufliche Wachbereitschaft zu Hilfe gerufen. Nur mit dieser personellen Unterstützung und deren Schiebeleiter war es möglich die Katze nach entfernen einiger Äste und gründlichem Fellschnitt (selbstverständlich erst nach Terminabsprache

vermutlicher Waldbrand

Datum: Mittwoch, 31. März 2021
Alarmzeit: 19:51 Uhr
Alarmierungsart: DME und Sirene
Dauer: 1 Stunde 24 Minuten
Art: Fehlalarm  > falsche Wahrnehmung 
Einsatzort: Gläserne Mönch in Langenstein
Einsatzleiter: Rindert
Mannschaftsstärke: 9
Fahrzeuge: Mannschaftstransportfahrzeug I , Tanklöschfahrzeug 16/25 
Weitere Kräfte: Freiwillige Feuerwehr Halberstadt 

Einsatzbericht:

Alarmierung der Langensteiner Kameraden zu einem vermutlichen Waldbrand im Bereich des Gläsernen Mönches und der Fuchsklippe in Langenstein. Durch die eingesetzten Kameraden aus Langenstein und Halberstadt konnten, bei Eintreffen am Einsatzort, flüchtige Jugendliche und abgebrannte Rauchkörper und bengalisches Licht als vermutliche Alarmierungsgrund festgestellt werden.

Hilflose Person

Datum: Sonntag, 21. März 2021
Alarmzeit: 2:36 Uhr
Alarmierungsart: DME und Sirene
Dauer: 54 Minuten
Art: Rettung  > Hilflose Person 
Einsatzort: Dorfstraße in Langenstein
Einsatzleiter: Rindert
Mannschaftsstärke: 6
Fahrzeuge: Tanklöschfahrzeug 16/25 
Weitere Kräfte: Freiwillige Feuerwehr Halberstadt , Rettungsdienst 

Einsatzbericht:

Alarmierung der Langensteiner Kameraden zu einer hilflosen Person in der Dorfstraße in Langenstein. Noch auf der Anfahrt wurde uns mitgeteilt, daß eine ältere Person in ihrem Haus gestürzt war und wir dem Rettungsdienst beim Zugang zum Gebäuinneren schaffen sollen. Vor Ort konnte mit der Person im Gebäudeinneren verbaler Kontakt hergestellt werden. Daraufhin wurde entschieden mit Hilfe der Wachbereitschaft und deren Türöffnungswerkzeug das Schloß des Hoftores zu öffnen. Nach Zugang zum Objekt konnte die Person an den Rettungsdienst übergeben werden.

Wir wünschen der Patientin eine schnelle Genesung!

Hilflose Person

Datum: Donnerstag, 11. März 2021
Alarmzeit: 5:00 Uhr
Alarmierungsart: Telefon-Funk
Dauer: 1 Stunde
Art: Rettung  > Hilflose Person 
Einsatzort: Minna-Bollmann-Straße in Halberstadt
Mannschaftsstärke: 6
Fahrzeuge: Mannschaftstransportfahrzeug I , Tanklöschfahrzeug 16/25 
Weitere Kräfte: Freiwillige Feuerwehr Halberstadt , Freiwillige Feuerwehr Ströbeck , Rettungsdienst 

Einsatzbericht:

Alarmierung der Stadtbereitschaft zu einer hilflosen Person in einer Wohnung in der Minna-Bollmann-Straße in Halberstadt. Dort war die Wohnungseigentümerin gestürzt und zwischen ihren Möbeln eingeklemmt. Durch die Kräfte der Feuerwehr wurde die Tür gewaltsam geöffnet und die Patientin an den Rettungsdienst übergeben.

Stadtbereitschaft

Datum: Donnerstag, 11. März 2021
Alarmzeit: 2:17 Uhr
Alarmierungsart: DME und Sirene
Dauer: 6 Stunden 13 Minuten
Art: Technische Hilfeleistung 
Einsatzort: Stadtgebiet Halberstadt
Mannschaftsstärke: 6
Fahrzeuge: Mannschaftstransportfahrzeug I , Tanklöschfahrzeug 16/25 
Weitere Kräfte: Freiwillige Feuerwehr Halberstadt , Freiwillige Feuerwehr Ströbeck 

Einsatzbericht:

Da die Kameraden der Ortsfeuerwehr Halberstadt sich zusammen mit weiteren Kräften bei einem Gebäudebrand in Emersleben befanden, wurden die Kameraden aus Langenstein und Ströbeck zur Stadtabsicherung alarmiert.

Im Zuge dieser Stadtabsicherung, sicherten wir die Einsatzstelle in Emersleben ab und unterstützen die Versorgungsgruppe bei der Versorgung der Einsatzkräfte beim Gebäudebrand.

unklare Rauchentwicklung

Datum: Mittwoch, 3. März 2021
Alarmzeit: 7:27 Uhr
Alarmierungsart: DME ASÜ-Gruppe
Dauer: 43 Minuten
Art: Fehlalarm  > falsche Wahrnehmung 
Einsatzort: Carl-Ebel-Weg in Halberstadt
Mannschaftsstärke: 3
Fahrzeuge: Mannschaftstransportfahrzeug I 
Weitere Kräfte: Freiwillige Feuerwehr Halberstadt , Polizei , Rettungsdienst 

Einsatzbericht:

Alarmierung der Atemschutz-Überwachungsgruppe zu einer unklaren Rauchentwicklung im Carl-Ebel-Weg in Halberstadt. Trotz Ausgiebiger Kontrolle des Bereiches konnte keine Rauchentwicklung festgestellt werden. Somit konnten alle Einsatzkräfte den Einsatz beenden.